Der Hochgrat

Der Hochgrat ist mit 1833 m der höchste Gipfel der Nagelfluhkette und als entsprechender Aussichtspunkt durch eine Kleinkabinenbahn erschlossen. Aber auch der Normalweg von Steibis aus ist einfach und aufgrund seiner schnellen Erreichbarkeit auch für Familien mit kleineren Kindern geeignet

Der Hochgrat ist wie die gesamte Nagelfluhkette aus mächtigen Konglomeratbänken der Oberen Süßwasser-Molasse (Tertiär: oberes Miozän) aufgebaut, in die auch Sandstein- und Mergelbänke eingelagert sein können. Der Name "Nagelfluh" verdankt dieses Konglomerat seiner außergewöhnlichen Geröllgröße.

Weiter Informationen zum Hochgrat:
www.hochgrat.de

Einkehren mit Ausblick
Im Bergrestaurant am Hochgrat werden Sie mit saisonalen Allgäuer Spezialitäten, sowie Kuchen und Kaffee verwöhnt.
Zum Bergrestaurant